Archiv
26.02.2010, 05:45 Uhr | Sebastian Krahnert
Plenarpremiere: Erste Rede im Deutschen Bundestag
Hans-Georg von der Marwitz erläuterte weitere Bedingungen für Direktzahlungen der EU und die anstehende Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik
Am Abend des 25. Februar 2010 sprach Hans-Georg von der Marwitz erstmals im Plenum des Deutschen Bundestages. Thema seiner Rede war die Änderung des Direktzahlungen-Verpflichtungengesetzes, die Fördermittel der Europäischen Union an deutsche Landwirte an neue Bedingungen knüpft.  Im Rahmen des Cross-Compliance-Kontrollsystems müssen Landwirte  Auflagen aus den Bereichen Umwelt-, Tier- und Gesundheitsschutz erfüllen. Bei Nichteinhaltung drohen empfindliche Kürzungen der EU-Zahlungen.
Hans-Georg von der Marwitz MdB vor dem Plenum
Berlin - Das schon jetzt aufwendige Cross-Compliance-Verfahren wird durch die geplante Gesetzesnovelle um neue Auflagen ergänzt. Doch ist eine weitere Erhöhung des bürokratischen Aufwands wirklich noch verhältnismäßig?

Dazu der Bundestagsabgeordnete: Die Rede im Wortlaut und als Video finden Sie hier.
Bilderserie
aktualisiert von Sebastian Krahnert, 01.03.2010, 12:23 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU Märkisch-Oderland CDU Barnim Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Kuppelkucker - Deutscher Bundestag für Kinder
© Mitglied des Deutschen Bundestages  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 1.08 sec. | 53843 Besucher