Pressemitteilungen
03.03.2017, 14:02 Uhr
Marwitz informiert: Bauhausdenkmal in Bernau erhält als Nationales Projekt des Städtebaus 640.000 Euro Bundesmittel

Als einziges Projekt in Brandenburg wird das Bauhaus-Ensemble der Bundesschule in Bernau als herausragendes Städtebauprojekt geehrt. Die Förderung dient der Einrichtung eines Besucherzentrums, das die touristische Erschließung des Objekts in Vorbereitung des Bauhaus-Jubiläums 2019 unterstützen soll.

„Diese Auszeichnung stärkt unseren Ruf als Kulturregion und zeigt, wie vielfältig die Moderne sich auch in der Mark ausdrückt“, so Hans-Georg von der Marwitz. „Das Bernauer Architekturdenkmal weist in besonderem Maße auf die Zusammenhänge zwischen Baukunst und Gesellschaft hin und ist es wert, von vielen Besuchern entdeckt zu werden.“
 
Der Abgeordnete begleitet die Bemühungen des Trägervereins seit vielen Jahren und konnte schon wiederholt Fördermittel für das architekturhistorisch wichtige Baudenkmal einwerben.

Der Architekt der Bundesschule Hannes Meyer gilt als einer der wichtigsten Bauhaus-Vertreter und war Nachfolger von Walter Gropius am Bauhaus in Dessau. Die Bundesschule in Bernau, errichtet 1928-30, ist ein mustergültiges Beispiel des Neuen Bauens und steht seit 1977 unter Denkmalschutz.

Das Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus 2017“ fördert 24 Bau- und Umbaumaßnahmen von gesamtdeutscher Bedeutung mit 65 Mio. Euro, dem Projektaufruf waren 90 Antragsteller gefolgt. Das Bauhaus-Denkmal in Bernau ist das einzige geförderte Projekt in Brandenburg.
aktualisiert von Axel Metzler, 03.03.2017, 14:05 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU Märkisch-Oderland CDU Barnim Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Kuppelkucker - Deutscher Bundestag für Kinder
© Mitglied des Deutschen Bundestages  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 1.89 sec. | 50477 Besucher